verein logoMU
 

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

23.11.2017
bis 25.02.2018
  Ausstellung
Der Kommunismus in seinem Lauf…
100. Jahre Oktoverrevolution
18. Januar 2018
18.30 Uhr
  Vortrag
Erinnerungskultur im heutigen Russland
Dauerausstellung   Lebens-Ströme
Binnenschiff-Fahrt auf Elbe, Saale und Bode

mehr Info
 

Die Ausstellungen 2017 / 2018

Dauer-
ausstellung
LebensStröme
Binnenschiff-Fahrt auf Elbe, Saale und Bode
Schiffsmodelle, Kajüte und Steuerrad stehen symbolisch für den Einfluss des Menschen an den Flüssen des Salzlandkreises.
Der Mensch formt und er lebt von den Strömen seit Jahrtausenden.
Den Ein- und Ausblick auf die "LebensStröme" zeigt diese Ausstellung.
23. November 2017 bis
25. Februar 2018
Der Kommunismus in seinem Lauf…
2017 jährt sich die Oktoberrevolution zum 100. Mal. Aus diesem Anlass wird die Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Lauf“ den Aufstieg und Niedergang der kommunistischen Bewegungen beschreiben. Diese waren im 20. Jahrhundert dazu angetreten, nicht nur die Welt, sondern auch die Menschen grundlegend zu verändern. Ihr totalitärer Anspruch mobilisierte rund um den Globus Millionen und entwickelte sich zum Albtraum von Abermillionen, die Opfer kommunistischer Gewaltregime wurden.
Weitere Informationen zur Ausstellung sind auf der Seite der Bundesstiftung Aufarbeitung erhältlich (Externer Link)
30 März bis 25. Juni 2017 Foto-Sonderausstellung - 2. Teil
A. Karl Müller - Meine Elbe, mein Leben
Fotoausstellung des Magdeburger Binnenschifffahrtsfotografen A. Karl Müller (1886 - 1966) in Zusammenarbeit mit der Volkstimme Schönebeck
Karl Müller machte früh seine Fotoleidenschaft zum Beruf, wandte sich der Schifffahrtsfotografie zu und arbeitete seit 1926 als freier Mitarbeiter für die Bildredaktion des Magdeburger General-Anzeigers.
Er fertigte Aufnahmen von Binnenschiffen, aber auch von Besatzungen und Arbeitssituationen an Bord. Karl Müller gilt gegenwärtig als einer der bedeutendsten Bildchronisten der Elbschifffahrt seiner Zeit. Von seinen Aufnahmen sind ca. 1.500 Fotoplatten im Salzlandmuseum erhalten.
Das Museum zeigt einen kleinen Einblick seiner Fotografien vom Leben an Bord.
27. Januar bis 12. März 2017 Mein Gott, Heiner!
Karikaturen des Malers Heinrich Huke jun.
 Nach der erfolgreichen "Ausstellung Lebens-Linien und Augen-Blicke" im Atrium der Stadtwerke Schönebeck wird nun eine andere Seite des Malers und Grafikers Heinrich Huke präsentiert. Seine kleinen, manchmal frivolen, Zeichnungen und Grafiken zeigen einen humorvollen Blick eines Künstlers, der seine Umgebung genau beobachtet und pointiert wiedergibt.
Änderungen vorbehalten!

ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag 10.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 18.00 Uhr
Freitag 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag 14.00 - 18.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten bitte nach vorheriger Anmeldung
 

Blog