verein logoMU
 

Veranstaltungsplan

28. Oktober
2017
ab 17.00 Uhr
  Salzlandmuseum
Kindermuseumsnacht
Was erwartet Euch?
September bis Dezember
2017
  Salzlandmuseum
Hier bin ich zu Hause
Zum zehnjährigen Jubiläum hat der Salzlandkreis zum Fotowettbewerb aufgerufen.
Im Museum werden die Gewinnerbilder, die die Besonderheiten und Schönheiten des Zuhauses Salzlandkreise am Besten festhalten, gezeigt.
29. Oktober
2017
13:00 - 16:00 Uhr
  Ringheiligtum
HerbstausKLANG
Die letzte große Veranstaltung am Ringheiligtum des Jahres 2017

Dauerausstellung   Lebens-Ströme
Binnenschiff-Fahrt auf Elbe, Saale und Bode

mehr Info
 

Die Ausstellungen 2017

Dauer-
ausstellung
LebensStröme
Binnenschiff-Fahrt auf Elbe, Saale und Bode
Schiffsmodelle, Kajüte und Steuerrad stehen symbolisch für den Einfluss des Menschen an den Flüssen des Salzlandkreises.
Der Mensch formt und er lebt von den Strömen seit Jahrtausenden.
Den Ein- und Ausblick auf die "LebensStröme" zeigt diese Ausstellung.
30 März bis 25. Juni 2017 Foto-Sonderausstellung - 2. Teil
A. Karl Müller - Meine Elbe, mein Leben
Fotoausstellung des Magdeburger Binnenschifffahrtsfotografen A. Karl Müller (1886 - 1966) in Zusammenarbeit mit der Volkstimme Schönebeck
Karl Müller machte früh seine Fotoleidenschaft zum Beruf, wandte sich der Schifffahrtsfotografie zu und arbeitete seit 1926 als freier Mitarbeiter für die Bildredaktion des Magdeburger General-Anzeigers.
Er fertigte Aufnahmen von Binnenschiffen, aber auch von Besatzungen und Arbeitssituationen an Bord. Karl Müller gilt gegenwärtig als einer der bedeutendsten Bildchronisten der Elbschifffahrt seiner Zeit. Von seinen Aufnahmen sind ca. 1.500 Fotoplatten im Salzlandmuseum erhalten.
Das Museum zeigt einen kleinen Einblick seiner Fotografien vom Leben an Bord.
27. Januar bis 12. März 2017 Mein Gott, Heiner!
Karikaturen des Malers Heinrich Huke jun.
 Nach der erfolgreichen "Ausstellung Lebens-Linien und Augen-Blicke" im Atrium der Stadtwerke Schönebeck wird nun eine andere Seite des Malers und Grafikers Heinrich Huke präsentiert. Seine kleinen, manchmal frivolen, Zeichnungen und Grafiken zeigen einen humorvollen Blick eines Künstlers, der seine Umgebung genau beobachtet und pointiert wiedergibt.
16. März bis 22. Mai 2016   Sonderausstellung
Ungeliebte Krieger Jüdische Soldaten im Ersten Weltkrieg

Ausstellung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
I. Quartal
2016
Vortragsreihe
Die Wege des Menschen Aufstieg des Affen zum Homo sapiens
Nach neuester Forschung hat der Mensch sich vor sieben Millionen Jahren von den damaligen Primaten abgespalten.
Was sind die ersten Hinweise und Funde, die diese These beweisen? Und warum sind wir die einzige und die letzte lebende Art Homo?
Mit diesen und weitere Fragen wird sich der Anthropologe Frank Löbig in den dreiteiligen Vortrag beschäftigen.
Referent: Frank Löbig M.A.
bis 28. Februar 2016  
Micro Monuments
Einstimmung auf die kommende Eröffnung des   Ringheiligtum  < Kreisgrabenanlage >
in Pömmelte 2016
bis 22.11. 2015 Sonderausstellung
Gesichter der Pflege
Fotoausstellung von Katrin Riedel, Welbsleben
Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten des Salzlandkreises in Zusammenarbeit mit dem Salzlandmuseum. "Alte Menschen haben wundervoll aussagekräftige Gesichter". Die 18 großformatigen, ganz bewusst in schwarz-weiß gehaltenen Portraits der Hobbyfotografin Katrin Riedel, fangen die Mimik der fotografierten Personen kontrastreich ein und unterstreichen diese Aussage
bis 18.10 2015 Sonderausstellung
Querbett

Malerei und Grafik von Margita Schaef, Stendal
Die Vielgestaltigkeit von Margita Schaefs Werken vereinigt unterschiedliche Techniken. Dabei arbeitet sie mit Scherenschnitten, Collagen, Aquarellen, verschiedenen Stiftarten und fast allen Drucktechniken, oft in Kombination miteinander. Dadurch zeigt sie ein breites Spektrum sowie Experimentierfreude und erfasst das Wesentliche des Motivs im Verhältnis zwischen Spannung und Harmonie.
bis 10.05. 2015   Sonderausstellung
Auf großer Fahrt
Zur Einstimmung auf die kommende Dauerausstellung
"LebensStröme - Binnenschifffahrt auf Elbe, Saale und Bode"
wecken Segelschiffsmodelle Träume, Erinnerungen und Sehnsüchte
bis 20.03. 2015   Sonderausstellung
Heimat im Krieg 1914/1918
Spurensuche in Sachsen-Anhalt

Wanderausstellung des
Museumsverbandes Sachsen-Anhalt e.V. zum 100. Jahrestages des Ersten Weltkrieges
Änderungen vorbehalten!

ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag 10.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 18.00 Uhr
Freitag 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag 14.00 - 18.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten bitte nach vorheriger Anmeldung